MARIE VON HESSEN-KASSEL

300. GEBURTSTAG DER LANDGRÄFIN MARIE VON HESSEN-KASSEL
In Kooperation mit dem Hessischen Landesarchiv, Wiesbaden dem Staatsarchiv Marburg und dem Institut für Anglistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Marie kam am 5. März 1723, vor 300 Jahren, in London als englische Prinzessin zur Welt und wurde 1740 mit dem späteren Landgrafen Friedrich II. von Hessen-Kassel verheiratet. Nachdem sie am 14. Januar 1772 im Alter von nur 48 Jahren im Hanauer Stadtschloss starb, wurde sie in der 1818 nach ihr benannten Marienkirche in der Altstadt beigesetzt.

Nach der formellen Trennung von ihrem Mann aufgrund seines Religionswechsels zum Katholizismus übernahm sie 1760 nicht nur offiziell die Regentschaft über die Grafschaft Hanau-Münzenberg für ihren ältesten Sohn Wilhelm, sondern ließ unter anderem am Stadtschloss bauen, schuf dort einen der ersten englischen Landschaftsgärten in Deutschland und förderte die Errichtung des Stadttheaters (am heutigen Freiheitsplatz). Unter Wilhelm, der 1764 die Regentschaft von seiner Mutter in Hanau übernahm, entstand das nach ihm benannte Wilhelmsbad mit ebenfalls einem englischen Landschaftspark.

„Das Bauvorhaben wurde aus Subsidiengeldern für die Leihe von hessischen Soldaten an seinen Onkel König Georg II. von Großbritannien finanziert. Das Leben Maries ist damit ein Beispiel für den internationalen Kulturtransfer im 18. Jahrhundert, aber auch für knallharte Heirats-, Macht- und Geldpolitik“, so Martin Hoppe, siehe auch „Objekt der Woche #153 – Landgräfien Marie von Hessen“.

Vortrags-Begleitprogramm in Kooperation mit dem Hanauer Geschichtsvereins 1844 e.V., den Freunden und Förderern des Historischen Museums Hanau Schloss Philippsruhe e.V., der Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V. und der VHS Hanau.

Dienstags bis sonntags 11–18 Uhr

Wann?

07.09.2023 – 14.04.2024
14:00 Uhr

Wo?

Schloss Philippsruhe Philippsruher Allee 45
63454 Hanau
Routenplanung

Kontakt

06181-295-1799 museen@hanau.de https://www.museen-hanau.de/

Veranstalter

Hanauer Geschichtsvereins 1844 e.V., den Freunden und Förderern des Historischen Museums Hanau Schloss Philippsruhe e.V., der Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V. und der VHS Hanau
Bildnachweise/Urheberschaft: @

Teile diese Veranstaltung mit anderen